VDI/VDE-GMA Fachausschuss 5.15 "Agentensysteme"

Der Schwerpunkt des VDI/VDE-GMA-Fachausschusses 5.15 "Multiagentensysteme" liegt auf der Untersuchung von agentenbasierten Anwendungen in der industriellen Automatisierung. Innerhalb des Ausschusses untersuchen und adaptieren Mitglieder deutscher Universitäten, Fraunhofer-Institute sowie Hersteller und Anbieter von industriellen Automatisierungssystemen neuartige Ansätze, Anwendungen und Methoden für Multiagentensysteme in der industriellen Automatisierungstechnik.

Durch die Neuausrichtung der FA 5.15 in 2020/2021 nach der letzten Richtlinie sind die Themen Agenten für die Supply Chain ebenso wie die Machine Learning und Autonomie durch Agenten sehr attraktiv für viele Industrieteilnehmer und führen zu einem stetigen Zuwachs der Teilnehmer.

  • Unterarbeitsgruppe 1: Agentensysteme und Lernen (Multi-) Agententechnologie ermöglicht I4.0-Interaktionen, notwendigen Mechanismen für die Selbstorganisation und –optimierung in der Wertschöpfung der deutschen Schlüsselbranchen in der Automatisierung und Digitalisierung
  • Unterarbeitsgruppe 3: Agenten in der Supply Chain / Agenten in Decision Netzwerk) Systematische Entwicklung eines automatisierten Systems (I4.0-Architekturen) ermöglicht höhere Flexibilitätsanforderungen (z. B. Anpassungsfähigkeit, Skalierbarkeit und Integrationsfähigkeit) und Effizienzsteigerung (à Logistik stellt Fokus der neuen Mitglieder aus Forschung und Academia dar

Aktuelles

  • 2021 - 10     54. Fachausschusssitzung mit Vorträgen von HS Mannheim, Universität Wuppertal, FA Honeywell, HSU Hamburg.
  • 2021 - 07     VDI/VDE 2653 Blatt 4 "Agentensysteme in der Automatisierungstechnik - Ausgewählte Muster für die Feldebene und Energiesysteme" wurde ohne Einwände veröffentlicht.
  • 2021 - 04     53. Fachausschusssitzung mit Vorträgen von FA Fetch.AI, HS Emden/Leer, TUM/Roland Berger.
  • 2021 - 01     52. Fachausschusssitzung mit Vorträgen von FA FESTO, TU Dortmund und IAS Stuttgart.
  • 2019 - 08     VDI-Statusreport "Agenten zur Realisierung von Industrie 4.0" veröffentlicht. Das Dokument steht zum kostenfreien Download bereit.

Meetings und Aktivitäten

Der Fachausschuss trifft sich regelmäßig am Institut für Automatisierungs- und Informationssysteme an der Technischen Universität München, um über aktuelle Forschungsergebnisse und auch deren Anwendbarkeit in der Industrie zu diskutieren. Darüber hinaus findet alle zwei Jahre ein Expertenforum alle zwei Jahre ein Expertenforum statt, das die Möglichkeit bietet, über das Thema Multiagentensysteme in der industriellen Automatisierung mit nationalen und internationalen Experten zu diskutieren.


Wir freuen uns auf den Erfahrungsaustausch mit weiteren nationalen und internationalen Ingenieuren, die sich für die Entwicklung und Anwendung von Multiagentensystemen in der Automatisierungstechnik interessieren. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte gerne an Fandi Bi, M.Sc.

55. Fachausschusssitzung (Webconf) - 25. Januar 2022, 10:00-12:30 Uhr, mit den Vorträgen von:

  • OVGU Magdeburg - Wie kann man bestehende Anlagen an KI in der Cloud anbinden? Inwieweit kann ein Anlagenagent an KI angehängt werden kann und welchen Einfluss kann dabei Autonomie des Agenten haben?
  • FA Research Studios AT (vorläufig) - Research Studios hierarchische Struktur und den ggf. bestehenden Sicherheits-/Security-Problemen