Blockpraktikum Messen von Eigenspannungen und Verformungen

Vortragende/r (Mitwirkende/r)
  • Roland Golle
  • Julika Hoyer
Nummer0000003132
ArtPraktikum
Umfang4 SWS
SemesterSommersemester 2022
UnterrichtsspracheDeutsch
Stellung in StudienplänenSiehe TUMonline
TermineSiehe TUMonline

Teilnahmekriterien

Siehe TUMonline
Anmerkung: Studierende im Masterstudium bzw. Bachelorstudium im entsprechendem Semester

Lernziele

Verwendung von Dehnmessstreifen, Kenntnisse Wheatstonesche Brückenschaltung, Ermitteln von Eigenspannungen, Optische Messverfahren

Beschreibung

BLOCKPRAKTIKUM: 16.09.2022 - 30.09.2022 (Zuordnung zum SoSe 2022) Im Rahmen dieses Praktikums wird ein Überblick über verschiedene in der Produktionstechnik angewandte Messverfahren gegeben. Neben der Vermittlung theoretischer Grundlagen steht insbesondere die praktische Anwendung unterschiedlicher Messtechnik im Vordergrund. WICHTIG: Für die Exkursionen wird ein gültiger Personalausweis oder Reisepass benötigt!!!

Inhaltliche Voraussetzungen

k. A.

Lehr- und Lernmethoden

Das Praktikum findet als einwöchige Blockveranstaltung jeweils von 9:00 Uhr bis ca. 17:00 Uhr im Seminarraum des utg (1405) bzw. in der utg-Versuchshalle statt. Nach einer theoretischen Einführung wird hauptsächlich praktisch in den Versuchshallen gearbeitet.

Studien-, Prüfungsleistung

Schriftliche Prüfung

Links

Blockpraktikum Messen von Eigenspannungen und Verformungen

Die Lehrveranstaltung wird jeweils im Sommer- und Wintersemester angeboten.

Informationen zum kommenden Semester werden rechtzeit hier bzw. bei TUMonline bekannt gegeben.


Beschreibung des Praktikums
Im Rahmen dieses Praktikums wird ein Überblick über verschiedene in der Produktionstechnik angewandte Messverfahren gegeben. Neben der Vermittlung theoretischer Grundlagen steht insbesondere die praktische Anwendung unterschiedlicher Messtechnik im Vordergrund.

Allgemeine Hinweise / FAQs:

Bei Fragen wenden Sie sich direkt an den Ansprechpartner der Lehrveranstaltung Frau Hoyer.