Kreativ entwickeln

Themen

  • Paper Prototyping

  • Ideation/Brainstorming

  • Challenge Ideas

  • Future Scenario Building

  • Storyboarding, Customer Journeys

  • Kreativitätsmethoden (6-3-5, Galeriemethode, Bionik, …)

Qualifikationsziele

Kreativität ist zu unterschiedlichen Zeitpunkten im Produktentstehungsprozess hilfreich bzw. nötig: Bzgl. Anforderungen, Funktionen, Wirkprinzipien, Gestalt, Fertigung, Montage, Ressourcenschonung, etc. Kreativitätsmethoden helfen u.a. bei der Entwicklung neuartiger Produkte oder für bessere Produkte mit optimiertem Kundennutzen, bei der Lösung von Schwachstellen, bei der Umgehung von Patenten, zur Differenzierung von Wettbewerbern und beim Lösen von Zielkonflikten.

An verschiedenen Beispielen werden einzelne Kreativitätsmethoden, deren Zweck und Nutzen gezeigt und anhand von Übungsbeispielen geübt. Der schrittweise Ablauf von der Vorbereitung der Lösungssuche und der Berücksichtigung von Einflussfaktoren darauf, über die Auswahl und Durchführung der Methode bis hin zur Auswertung und Strukturierung der Ergebnisse wird vermittelt.

Die Teilnehmer*Innen erhalten einen Überblick über verschiedene Methoden, die die Kreativität anregen, unterstützen und organisieren. Es wird erläutert, wie man selbst eine Kreativitätssitzung leitet: dies umfasst die Auswahl einer Methode, das Durchführen und das Auswerten.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Konstrukteure, Entwickler, Einkauf, Produktmanager, Projektverantwortliche, wenn möglich in interdisziplinären Teams eines Unternehmens, unabhängig von Produkt und Branche.

Dauer: vorr. 1 Tag

Datum: auf Anfrage

Kosten: auf Anfrage

Veranstaltungsort: nach Absprache, ggfs. inhouse / online